Provisionsverwaltung

Der Menüpunkt „Provisionen“ ist unter dem Hauptpunkt „Auswertungen“ im linken Seitenmenü zu finden.
Sie haben die Möglichkeit die angelegten Provisionen einzusehen, zu bearbeiten oder neue Provisionen anzulegen.

Die „Übersicht“ zeigt eine Tabelle der bisher angelegten Provisionen. Über den oberen Button „Neue Provision“ gelangen Sie auf eine neue Seite, auf der Sie die neue Provision mit allen dazugehörigen Angaben anlegen können.

In der neu geöffneten Registerkarte „Provision“, können Sie nun einen bereits angelegten Kunden auswählen oder mit einem Klick auf den roten „Neuer Kunde„-Button einen Neuen anlegen.
Über der Tabelle steht der Satz „Erstelle einen neuen Kunden oder wähle einen bestehenden Kunden aus der Liste aus.“

 

 

Auf dieser Seite haben Sie nun die Möglichkeit einen bereits bestehenden Kunden aus der Liste zu importieren, um ihn der entsprechenden Provision zuzuordnen.

 

Mehr über Kunden erfahren Sie hier.

 

Drücken Sie nun einen roten Aktionsbutton eines Kunden, um in einem Auftrag mit ihm arbeiten zu können.

In der nun geöffneten Registerkarte „Provision“ können sie nun den importierten Kunden in dem Rahmen „Kunde“ einsehen.

Hier haben Sie die Möglichkeit den Kunden erneut über den „Roten Pfeil“– Button zu bearbeiten.
Sie werden mit diesem Klick direkt in die Kundeneinstellungen weitergeleitet.

Im Rahmen Standardwerte“ können Sie auswählen, welche Provisionshöhe standardmäßig beim Hinzufügen eines Artikels bzw. einer Artikelgruppe eingetragen wird.
Sie haben die Wahl, ob diese anhand der Gewinnspanne oder des Umsatzes berechnet wird und durch den Button „Berechnung“ entscheiden Sie, ob ein fester Betrag oder eine prozentual berechnete Provision eingegeben werden soll.

Im Bereich „Zugewiesene Artikel“nnen Sie die Artikel auswählen, die provisioniert werden sollen.
Um einen Artikel hinzuzufügen, klicken Sie auf den roten Button „Artikel suchen“ oder suchen im Feld „EAN/Artikelnummer“ nach dem gewünschten Artikel.

 

Es werden ausschließlich Artikel angezeigt, die „Provisionsfähig“ sind. Dies muss im Artikel selbst eingestellt werden, indem man den Haken „Provisionsfähig“ setzt.

Mehr über Artikel erfahren Sie hier.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, einer ganzen Artikelgruppe eine Provision zuzuweisen. Dies können Sie, ähnlich wie beim Artikel, über den roten Button „Gruppe suchen“ einrichten.
Dort werden Ihnen alle Artikelgruppen angezeigt und Sie können die gewünschte Artikelgruppe mit einem Doppelklick oder über den roten Pfeil hinzufügen.

Ebenso können Sie im Reiter „Kunde“ einen Kunden oder eine Kundengruppe mit dem roten Button „Kunde suchen“, „Kundengruppe suchen“ hinzufügen. Der ausgewählte Kunde bzw. Kundengruppe bekommt auf alle Artikel die voreingestellte Provision.

Im Reiter „Belege“ werden die Belege aufgeführt, in denen eine Provision berechnet wurde. Sie können sich in diesem Bereich auch eine Auswertung ausgeben lassen. Diese kann mit einem „Von – Bis“ Datum festgelegt werden.

Mit der Checkbox „Inklusive bezahlte“ können bereits auf bezahlt gesetzte Belege in die Auswertung inbegriffen werden.

Mit der Checkbox „Bezahlt setzen“ werden alle Belege in dem ausgewählten Zeitraum auf bezahlt gesetzt.